Tipps für das Wandern

10 Tipps für das Wandern. Wandern gehen ist einer der beliebtesten Tätigkeiten des Deutschen. Mit der Natur im Einklang zu sein befreit Seele und Geist vom stressigen Alltag. Wandern ist nicht nur eine Tätigkeit, sondern auch eine Sportart für den Körper. Wandern ist sehr effektiv, um den Körper fit zuhalten. Besonders das Wandern an der frischen Luft macht es zu so einem gesunden Sport.

Immer mehr Menschen interessieren sich für das Wandern, weil man nach dem Wandern ein tolles Gefühl empfindet etwas großes erreicht zu haben. Der Mensch hat immer noch wie früher das Bedürfnis neue Dinge zu erleben,fühlen,schmecken,riechen und zu sehen das macht das Wandern zu einer der beliebtesten Freizeitaktivitäten.

 

10 Tipps für das Wandern in der freien Natur

Passen Sie Ihre Tour an die eigene Kondition an es wichtig auch mal über die eigenen Grenzen im wandern zu gehen,dennoch sollte man es nicht übertreiben. Mann muss auf das eigene Level achten wie lange man die Ausdauer zum weiter wandern hat.

 

Keine Wanderung ohne genaue Pla­nung ist ein sehr wichtiger Faktor sie müssen sich einen genauen Plan machen, wo sie wandern möchten. Gerade in Gebieten in denen es sehr kalt oder heiß ist muss beachtet werden sich einen Plan zu erstellen und an diesen auch sich zu halten.

 

Nehmen Sie die passende Ausrüstung mit – nichts Unnötiges einpacken. Die richtige Ausrüstung macht den Wanderspaß aus. Sie sollten sich eine Checkliste für die Wanderung erstellen mit allen nötigen Dingen die Sie zum wandern brauchen, zudem sollten Sie sich die richtige Bekleidung und Ausrüstung suchen. Besonders auf die Wanderschuhe sollten sie großen Wert legen für eine gute Qualität. Diese tragen Sie die ganze Tour lang an ihren Füßen. Jeder kennt nur zu gut Fußschmerzen bei schlechtem Schuhwerk.

 

Informationen über die Tour und Wetterverhältnisse einholen und sich im klaren machen das man die Wettervorhersage ernst nehmen sollte, denn wenn es plötzlich anfängt zu regen ist es ja nicht so schlimm, doch wenn es anfängt zu Donnern und zu blitzen oder Sie die falsche Ausrüstung für die Wetterverhältnisse haben dann haben sie ein echtes Problem.

 

Rechtzeitig eine Rast einlegen Sie sollten min­destens alle zwei Stunden eine zehn­ Minuten rast einle­gen das ist sehr wichtig um den Körper auch mal zum erholen lassen und neue Kraft zu sammeln. Gerade Anfänger sollten diesen Punkt ernst nehmen.

 

Während der Tour ausreichend trinken und essen. Bei zu weniger Einnahme von Flüßigkeit und Nahrung drohen Kopfschmerzen und Übelkeit. Beim Wandern verbrennen sie unglaublich viel Energie ohne es vielleicht gleich zu merken. Sie sollten deshalb unbedingt für ausreichend Essen und Trinken sorgen.

 

Niemals den markierten Weg verlassen .An gefährlichen Orten wo zum Beispiel wilde Tiere leben oder wo die Gefahr ist sich einfach schnell zu verirren ist die Gefahr groß in gefährliche Situtation geraten zu können. Sie sollten niemals den Wanderweg verlassen das könnte sehr gefährlich werden.
Eine Notfallaus­rüstung (Erste-Hilfe­-Box, Taschenlampe, Handy) gehört in je­den Rucksack. Einer der wichtigsten Punkte ist die Notfallausrüstung an der sollten sie niemals sparen. Es gibt auf Amazon komplette Notfallrüstungen für wenig Geld und dieses Geld sollten sie besser investieren für den Notfall.

 

Die Wahl der richtigen Wanderschuhe. Sie sollten sich ihre Wanderschuhe besser sorgfältig aussuchen. Eine Stundenlange Wanderung mit falschen Schuhwerk extrem ungesund und schmerz bereitend sein kann. Hier auf unserer Seite können sie sich verschiedene Details zum richtigen Wanderschuh anschauen und auch gleich kaufen.

 

Bei Gefahr oder Wetterverschlechte­rung die Tour recht­zeitig abbrechen dies ist sehr wichtig , um mögliches Risiko beim Wandern zu verringern. Mit der Kraft der Mutter Natur sollte man keine Späßchen machen und lieber erst einmal die Tour abbrechen und bei besseren Wetter wieder starten.

 

 

 

[produkte ad=“false“ mini=“false“ headline_title=“Die richtige Ausrüstung“ ids=“384,547,500,540,538,529″ ]

 

Meet the Author

Kawa
2 comments… add one

Next: