Wandern mit Hund

Wanderung mit HundWandern mit Hund

Wandern mit Hund der Vierbeiner ist bekanntlich der beste Freund des Menschen. Also liegt es auch Nahe, dass man mit seinem Hund etwas unternehmen kann. Wandertouren sind dabei eine optimale Lösung. Es gibt für Hunde nichts Schöneres als mit seinem Herrchen oder Frauchen was zu erleben. Bei Wandertouren lässt sich vieles entdecken und die Natur tut Körper und Seele was Gutes.

 

Organisation

Hier können Sie wichtige Informationen zu Ihrer möglichen kommenden Wandertour finden. Das Wandern mit Hund erfordert eine gute Organisation, die nur möglich ist, wenn Sie sich ausreichend informieren.
Zu aller erst ist es wichtig zu wissen was man machen möchte und wo man es machen möchte. Es gibt eine große Auswahl an Reiseorten, die sich in ihrer Landschaft und ihren Gegebenheiten unterscheiden. Der passende Ort ist sicher auch für Sie dabei. Auch ist es wichtig sich einen Wanderort auszusuchen, der Ihrer Kondition entspricht. Ein harter Wanderweg tut weder Ihnen noch Ihrem Hund einen gefallen.

 

Die Auswahl des Landes

Urlaubsregionen mit Wandermöglichkeit, die sich für Wandern mit Hund eignen, gibt es sowohl im eigenen Land, als auch im Ausland. Dabei gilt es aber auch wieder einiges zu beachten. In vielen Ländern ist Hundeliebe nicht ganz so verständlich wie in Deutschland. Ein Beispiel hierfür ist Dänemark. Zu besonders hundefreundlichen Ländern zählen Deutschland und seine Nachbarn, darunter die Schweiz, Österreich und Polen, sowie Italien. Auch in Kanada ist man sehr offen gegenüber Hunden.

 

Besonders gute Planung fürs Wandern mit Hund im Ausland

Wenn Sie sich tatsächlich für ein Ziel im Ausland entschieden haben, so beachten Sie bitte die Zollrechtlichen Bestimmungen für die Einfuhr von Tieren. Einige Länder haben strikte Regeln und oft muss eine Menge Papierkram erledigt werden. Ziele innerhalb des Schengenraums, so wie die oben genannten sollten da weniger Probleme bereiten. Auch sollten Sie dann das wichtigste für Ihren Vierbeiner mit im Gepäck haben. Es kann sein das es keine Tierärzte gibt oder Supermärkte keine Abteilung für Hundefutter haben.

 

Die eigene Heimat

Ziele innerhalb von Deutschland stellen da wohl den geringsten Aufwand dar. In ganz Deutschland gibt es viele Hotels in denen Hunde willkommen oder zumindest nicht unerwünscht sind. Auch haben Sie den Vorteil, dass die Dichte an Tierärzten, im Falle eines Falles, ziemlich hoch ist. Die klimatischen Gegebenheiten sind einheitlich sehr ähnlich, so dass die Reise ihrem Hund gut bekommen sollte.

 

Das Hotel

Die nächste Hürde, auf die Sie treffen werden, ist das passende Hotel. Nicht in jedem Hotel sind Hunde erwünscht, dies ist das gute Recht eines jeden Hoteliers. Schauen Sie auf den Webseiten der Hotels, ob Hunde erwünscht sind. Finden Sie nichts, so kann ein Telefonat schnell Klarheit verschaffen. Es gibt auch spezielle Hotels, in denen Hunde willkommen sind. Diese Hotels findet man nicht nur in Wanderregionen, sondern auch in Strandurlaubsregionen, den einer Studie zu Folge verreisen rund die Hälfte aller Hundebesitzer mit Ihrem Vierbeiner. Optional können Sie sich auch in einem Reisebüro beraten lassen.

 

* am 5.01.2017 um 19:53 Uhr aktualisiert

Bruetting Mount Damen Wanderstiefel

€ 62,50 * Kostenlose Lieferung

* am 7.01.2017 um 16:46 Uhr aktualisiert

* am 5.01.2017 um 20:04 Uhr aktualisiert

Lowa Camino GTX Herren Wanderschuhe

€ 153,99 * Kostenlose Lieferung

* am 5.02.2017 um 17:42 Uhr aktualisiert

* am 8.08.2017 um 22:50 Uhr aktualisiert


Kommentar schreiben


Noch keine Kommentare